FANDOM


Zeile 1: Zeile 1:
[[Datei:Mord_sith.jpg|thumb|348px]]'''Mord-Sith '''sind einem Truppe kriegerischer Frauen aus [[D'Hara]]. Sie dienen dem Herrscher des Landes, [[Darken Rahl|Lord Rahl]]. Mord-Sith wurden von klein auf trainiert zu kämpfen und unvorstellbare Schmerzen auszuhalten. Sie können die Magie anderer kontrollieren und sie gegen sie wenden. Zauberer haben also keine Chance gegen sie. Die einzigen magischen Wesen, die ihnen etwas anhaben können, sind [[Konfessor]]en. Eine Berührung von einer Konfessor und die Mord-Sith stirbt auf qualvolle Weise.
+
[[Datei:Mord_sith.jpg|thumb|348px]]'''Mord-Sith '''sind einem Truppe kriegerischer Frauen aus [[D'Hara]]. Sie dienen dem Herrscher des Landes, [[Darken Rahl|Lord Rahl]]. Mord-Sith wurden von klein auf trainiert zu kämpfen und unvorstellbare Schmerzen auszuhalten. Sie können die Magie anderer kontrollieren und sie gegen sie wenden. Zauberer sind also größtenteils machtlos gegen sie. Die einzigen magischen Wesen, die ihnen gefährlich werden können, sind [[Konfessor]]en. Eine Berührung von einer Konfessor und die Mord-Sith stirbt auf qualvolle Weise.
   
Mord-Sith haben die Aufgabe, Menschen für Darken Rahl gefangen zu nehmen und sie solange zu foltern (oder "auszubilden", wie sie es nennen), bis sie nicht mehr ihrem eigenen Willen folgen, sondern gehorchen nur der Mord-Sith. Es heißt, sie sind "gebrochen". Die Mord-Sith foltern ihre Opfer mit einer besonnderen Waffe, dem [[Strafer]]. Wenn eines der Opfer stirbt, dann kann eine Mord-Sith es mit [[Der Atem des Lebens|dem Atem des Lebens]] wieder zum Leben erwecken, wenn es nicht allzu lange tot ist.
+
Mord-Sith haben die Aufgabe, Menschen für Darken Rahl gefangen zu nehmen und sie solange zu foltern (oder "auszubilden", wie sie es nennen), bis sie nicht mehr ihrem eigenen Willen folgen, sondern nur der Mord-Sith gehorchen. Es heißt, sie sind "gebrochen". Die Mord-Sith foltern ihre Opfer mit einer besonnderen Waffe, dem [[Strafer]]. Wenn eines der Opfer stirbt, dann kann eine Mord-Sith es mit [[Der Atem des Lebens|dem Atem des Lebens]] wieder zum Leben erwecken, vorrausgesetzt er ist erst wenige Minuten tot.
   
Um neue Mord-Sith auszubilden, werden jedes Jahr kleine Mädchen ausgesucht und ausgebildet.
+
Um neue Mord-Sith auszubilden, werden jedes Jahr eine handvoll 12-jähriger Mädchen ausgesucht und ausgebildet. Bei der Auswahl wird beachtet, dass die Mädchen besonders sanft und mitfühlend sind. Je mitfühlender sie sind desto länger dauert die Ausbildung, was sie zu besseren Mord-Sith macht.  Dass es nur weibliche Mordsith gibt hat den selben Grund: Mädchen halten die Folter meistens länger aus als Jungen, wodurch sie stärker werden. Es überleben nur wenige die Ausbildung.
   
Mord-Sith tragen meist rote lederne Kleidung und haben einen langen geflochtenen Zopf. Wenn die Ausbildung, die die Mord-Sith durchgeführt beendet ist, trägt sie weiße Lederkleidung.
+
Die Uniform der Mord-Sith besteht aus einem roten Lederanzug. Ihre Haare tragen sie zu einem  langen  Zopf geflochten. Ist eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen tragen sie weißes Leder. 
   
Wenn eine Mord-Sith verstoßen wird, schneiden sie ihr ihren Zopf ab und foltern sie mit ihren Strafern.
+
Verstoßenen Mordsith wird der Zopf abgeschnitten. Sie werden entweder direkt getötet oder bis zum Tod gefoltert.

Version vom 25. Juni 2013, 17:44 Uhr

Mord sith
Mord-Sith sind einem Truppe kriegerischer Frauen aus D'Hara. Sie dienen dem Herrscher des Landes, Lord Rahl. Mord-Sith wurden von klein auf trainiert zu kämpfen und unvorstellbare Schmerzen auszuhalten. Sie können die Magie anderer kontrollieren und sie gegen sie wenden. Zauberer sind also größtenteils machtlos gegen sie. Die einzigen magischen Wesen, die ihnen gefährlich werden können, sind Konfessoren. Eine Berührung von einer Konfessor und die Mord-Sith stirbt auf qualvolle Weise.

Mord-Sith haben die Aufgabe, Menschen für Darken Rahl gefangen zu nehmen und sie solange zu foltern (oder "auszubilden", wie sie es nennen), bis sie nicht mehr ihrem eigenen Willen folgen, sondern nur der Mord-Sith gehorchen. Es heißt, sie sind "gebrochen". Die Mord-Sith foltern ihre Opfer mit einer besonnderen Waffe, dem Strafer. Wenn eines der Opfer stirbt, dann kann eine Mord-Sith es mit dem Atem des Lebens wieder zum Leben erwecken, vorrausgesetzt er ist erst wenige Minuten tot.

Um neue Mord-Sith auszubilden, werden jedes Jahr eine handvoll 12-jähriger Mädchen ausgesucht und ausgebildet. Bei der Auswahl wird beachtet, dass die Mädchen besonders sanft und mitfühlend sind. Je mitfühlender sie sind desto länger dauert die Ausbildung, was sie zu besseren Mord-Sith macht.  Dass es nur weibliche Mordsith gibt hat den selben Grund: Mädchen halten die Folter meistens länger aus als Jungen, wodurch sie stärker werden. Es überleben nur wenige die Ausbildung.

Die Uniform der Mord-Sith besteht aus einem roten Lederanzug. Ihre Haare tragen sie zu einem  langen  Zopf geflochten. Ist eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen tragen sie weißes Leder. 

Verstoßenen Mordsith wird der Zopf abgeschnitten. Sie werden entweder direkt getötet oder bis zum Tod gefoltert.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.