FANDOM



Die guten alten Tage (original Walter ) ist die achtzehnte Folge der zweiten Staffel von Legend of the Seeker.

ZusammenfassungBearbeiten

Richard, Kahlan, Zedd und Cara sind nach wie vor auf der Suche nach der Schriftrolle, die Anweisungen zum Gebrauch vom Stein der Tränen enthält. Als ihnen die Schriftrolle beim letzten Kampf von einer Schwester der Finsternis entrissen wurde, versuchen die vier Gefährten sich die Schriftrolle zurückzuholen, da Richard sonst nicht in der Lage ist, den Riss im Schleier zu schließen, und die Welt der Lebenden somit ein grauenhaftes Schicksal ereilen wird. Als sie an einer Taverne vorbeikommen, beschließt Zedd, dass es Zeit für eine Pause sei. Als das Gespann in der Tarvene ankommt, werden der Sucher und die Mutter Konfessor kräftig gefeiert, und gelobt. Nur ein General und ein Tavernengast sind der Meinung, Richard bringe nichts als Ärger. Die beiden unterhalten sich, denn der General hat eine spannende Geschichte zu berichten: Es gab in einem dreckigen Dorf namens Sheepaven einen Mann, der aufgrund einer Perrücke und adeligen wie Darken Rahl aussah, und sein Geld damit verdiente, sich mit Obst abwerfen zu lassen. Genau an diesem Tag treffen d'haranische Soldaten in Sheepaven ein, und entdecken den Nachahmer, noch bevor dieser Zeit hat sich die Perrücke und die Kleidung vom Leib zu reisen. Kurzerhand wird der Nachahmer namens Walter zum echten Lord Rahl gebracht. Der Soldat der Walter gefangen nahm machte Darken Rahl das Angebot, das Walter äußerst nützlich sein konnte, und Darken Rahl somit auf öffentlichen Angelegenheiten die Anwesenheitspflicht nehmen


HandlungBearbeiten

Vorsicht Spoiler! Wenn ihr diese Folge noch nicht gesehen habt, lest diesen Artikel lieber nicht!

Spoiler zeigen

TEXT

CastBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

Richard Cypher: Craig Horner

Kahlan Amnell: Bridget Regan

Zeddicus Zu'l Zorander: Bruce Spence

NebendarstellerBearbeiten

EastereggBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.