FANDOM


Die Magie der Ordnung ist eine alte Magie mit großer Kraft und Macht. Jeder der sie benutzt unterliegt ihrem verderblichen Einfluss.
In den Gedanken derer, die sie ausüben, wird jede Art von Mitgefühl unterdrückt und ersetzt durch einen Zug von Grausamkeit, Unbarmherzigkeit oder Gewissenlosigkeit. Man könnte es auch "Ordnung um jeden Preis" nennen.

Alle die im Einflussbereich des Ausübenden der Magie sind, müssen ihm gehorchen. Das betrifft nicht die von der Gabe Unbefleckten.
"Wer auch immer die Kästchen zusammensetzt, beherrscht umgehend alles und jeden in dieser Welt. Was derjenige befiehlt, geschieht." Zedd in Die Magie der Ordnung (Episode)

Kombination mit der Macht der KonfessorBearbeiten

Richard, Kahlan und Zedd finden im Buch der gezählten Schatten einen Weg, um diese Nebenwirkung zu vermeiden: Wenn Kahlan Richard wandelt, während er die Magie der Ordnung aktiviert, dann bleibt sein Geist unberührt von der Magie der Ordnung.
Das liegt daran, dass die Macht der Konfessor aus Liebe also aus additiver Magie hervorkommt und die Magie der Ordnung aus subtraktiver Magie wirkt, somit entsteht ein Gleichgewicht der Magie.

Kombination mit der Macht der Konfessor und des StrafersBearbeiten

Eine ausführliche Erklärung zur Kombination der drei Magien

findest du auf der Seite Die Mauern der Zeit.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.